Facebook-Link der Veranstaltung FUCKIN' MONDAY: Celebrate Carnival! am Montag, 25.02.19 um 21:30 Uhr, Hinteres Kreuz, Ulm öffnenE-Mail an Veranstalter der Veranstaltung FUCKIN' MONDAY: Celebrate Carnival! am Montag, 25.02.19 um 21:30 Uhr, Hinteres Kreuz, Ulm schickenWebseite der Veranstaltung FUCKIN' MONDAY: Celebrate Carnival! am Montag, 25.02.19 um 21:30 Uhr, Hinteres Kreuz, Ulm öffnen

Montag, 25.02.19, 21:30 Uhr - 03:00 Uhr

FUCKIN' MONDAY: Celebrate Carnival!

Hinteres Kreuz, Ulm [UL]

Bäh! Schon wieder Montag! Wer bis jetzt so dachte, war noch nie auf dem Fuckin' Monday in Ulm! Die Party, von der man jeden Dienstag spricht! Und nun ist er zurück! Seit mehr als 4 Jahren Eure Kultparty - Woche für Woche ...

NEWSLETTER

GO

 
Study Fever am Donnerstag, 21.02.19 um 20:30 Uhr, Hinteres Kreuz, Ulm

20:30 Uhr - 03:00 Uhr

Study FeverVeranstaltungsdetails einblenden

Hinteres Kreuz, Ulm [UL]

Uni war gestern! Denn jetzt macht Studieren richtig Spaß! Denn jeden Donnerstag startet für Euch die Study Fever Party im Hinteren Kreuz! Und hier könnt Ihr die Lernerei mal richtig vergessen - denn auf dem Stundenplan steht ab sofort nur noch eins: Feiern bis zum Abwinken! Und eine Party im HK - ...

Uni war gestern! Denn jetzt macht Studieren richtig Spaß! Denn jeden Donnerstag startet für Euch die Study Fever Party im Hinteren Kreuz! Und hier könnt Ihr die Lernerei mal richtig vergessen - denn auf dem Stundenplan steht ab sofort nur noch eins: Feiern bis zum Abwinken! Und eine Party im HK - die geht vorwärts!

Eingeladen sind natürlich nicht nur Studenten, sondern alle, die wissen, wie man richtig auf den Tischen tanzt! Und natürlich wird auch der Geldbeutel geschont:

Bier: 2,50 Euro
Gin Tonic: 5,00 Euro
Bacardi Oak: 5,00 Euro
Bacardi Razz: 5,00 Euro
Frankies: 2,00 Euro

All Night long! Und das bei freiem Eintritt!
Wer am Donnerstag nicht Party macht, ist selber schuld...

SAUSCHALL - Tanzflur am Samstag, 23.02.19 um 22:00 Uhr, Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm

22:00 Uhr - 03:00 Uhr

SAUSCHALL - TanzflurVeranstaltungsdetails einblenden

Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm [ULM]

„...endlich wieder Jazz zum Schwoofen“, wie es eine freeFM-Hörerin der dortigen Jazz-Sendung jazzin' frenetisch kommentierte. Und genau das war unser Anliegen: tanzbaren Jazz zu bieten, wie es sich einige unserer Gäste schon ein paarmal gewünscht hatten. Was eignet sich da besser als Acid-Jazz, ...

„...endlich wieder Jazz zum Schwoofen“, wie es eine freeFM-Hörerin der dortigen Jazz-Sendung jazzin' frenetisch kommentierte. Und genau das war unser Anliegen: tanzbaren Jazz zu bieten, wie es sich einige unserer Gäste schon ein paarmal gewünscht hatten. Was eignet sich da besser als Acid-Jazz, die seit den End-60ern etablierte Diskovariante dieses Genres und noch näher an der Pop-Kuktur: Soul und Swing. Doch dem nicht genug kombinieren wir artverwandte Rhythmen und spielen zum Beginn den Warm-Up mit Klassikern der swingin' Area, BeBop und Calypso, um dann in den Dancefloor der Neuzeit zu steigern. Diesen Part übernimmt DJ Goodvibes der aktuell angesagten Ulmer DJ-Crew THE RHYTMFELLOWS.

Unweigerlich wird sich zeigen, dass der Jazz stilistisch nicht zu fassen ist und eine Unmenge groovender Rhytmen zu bieten hat. Lasst euch überraschen, vergesst die Schubkästchen der Oberstübchen und freut euch an einem Abend voller angenehmer Ahhh- und Aha-Effekte.

Diesmal an den Mixern zum Warm-Up die LärmLust (resident Sauschdall), sowie als Mainact: RhythmFellow's Goodvibes plus Guest

Sonntagskonzert PHILIP BÖLTER am Sonntag, 24.02.19 um 19:30 Uhr, Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm

19:30 Uhr - 00:00 Uhr

Sonntagskonzert PHILIP BÖLTERVeranstaltungsdetails einblenden

Jazzkeller Sauschdall, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm [ULM]

EXCERPT - Auszug des Lebens: in den vergangenen zwei Jahren hat Philip Bölter elf Songs zu Hause still und heimlich in seinem Kämmerlein aufgenommen – sein neuntes Album. Vom Schlagzeug über Bass und Gitarren bis zu Daumenklavieren und Chor hat Bölter alles selbst eingespielt, alle Stimmen gesungen, ...

EXCERPT - Auszug des Lebens: in den vergangenen zwei Jahren hat Philip Bölter elf Songs zu Hause still und heimlich in seinem Kämmerlein aufgenommen – sein neuntes Album. Vom Schlagzeug über Bass und Gitarren bis zu Daumenklavieren und Chor hat Bölter alles selbst eingespielt, alle Stimmen gesungen, alles eingeklatscht und eingetrommelt, gemischt, gemixt, gemastert und das Cover gestaltet. 100% BÖLTER! - Fast. Das Cover stammt aus der Hand von Dimitri Vojnov. Dieser fertigte die Skizze während eines Konzeres im Taunus vom Tresen aus an.
Zu Bölters Selbstverständnis zählt auch ohne Plattenvertrag, Agentur oder Management zu arbeiten. Genauso betritt er unsere Bühne: alleine mit vier Gitarren und etwas Beiwerk. Und er beweist direkt, dass handgemachte Musik existiert ohne alten Sound imitieren zu müssen. Americana, Folk & Blues sind die Genres, die Bölter für seinen Sound erweitert und neu erfindet. Der ist voller Druck, differenziert, anspruchsvoll und energetisch. Nie vorhersehbar, fast schon perkussiv schlägt Bölter in die Saiten und entwickelt eine unglaubliche Dynamik. Mit einfallsreichen Variationen unterläuft er charmant alle Erwartungshaltungen und erfindet sich in seinen Interpretationen immer wieder neu. Jedes seiner Konzerte ist ein Unikat. Der 30-jährige SingerSongwriter und Gitarrenvirtuose ist ein Live-Künstler, beinahe 40 Konzerte sind für dieses Jahr schon geplant.
Sein Autonomiewille versagt Bölter auch eine Loop-Box. So tritt er die Bass-Drum auf einer Stompbox, schlägt die Snare auf derGitarre, spielt den Bass, die Akkorde und die Melodie. Dabei wirkt alles mühelos und kommt von Herzen. Es dauert immer nur wenige Takte, bis dieser leidenschaftliche Musiker mit seinem natürlichen Auftreten und seiner Mixtur aus Charme, Esprit und Können die Zuhörer auf die Seite gezogen hat.

FUCKIN' MONDAY: Celebrate Carnival! am Montag, 25.02.19 um 21:30 Uhr, Hinteres Kreuz, Ulm

21:30 Uhr - 03:00 Uhr

FUCKIN' MONDAY: Celebrate Carnival!Veranstaltungsdetails einblenden

Hinteres Kreuz, Ulm [UL]

Bäh! Schon wieder Montag! Wer bis jetzt so dachte, war noch nie auf dem Fuckin' Monday in Ulm! Die Party, von der man jeden Dienstag spricht! Und nun ist er zurück! Seit mehr als 4 Jahren Eure Kultparty - Woche für Woche Partyeskalation pur! Jetzt neu im Ulmer Bermudadreieck: Ab sofort startet Eure ...

Bäh! Schon wieder Montag! Wer bis jetzt so dachte, war noch nie auf dem Fuckin' Monday in Ulm! Die Party, von der man jeden Dienstag spricht! Und nun ist er zurück! Seit mehr als 4 Jahren Eure Kultparty - Woche für Woche Partyeskalation pur! Jetzt neu im Ulmer Bermudadreieck: Ab sofort startet Eure Woche jeden Montag abend im Hinteren Kreuz!

Hier wird Euch endlich wieder der Start in die Woche versüßt und es gibt zum Wochenstart keinen Grund mehr Trübsal zu blasen! Das Team von ulmercampus.de macht für Euch jeden Montag abend zum Erlebnis! Everybody loves Fuckin' Monday!

Auf die Ohren gibt es feinsten House, gepaart mit den besten Party und Charts Hits! Hier geht es nur in eine Richtung: Vorwärts!

Und natürlich wird zum Wochenauftakt auch Euer Geldbeutel geschont:
Bier: 2,50 Euro
Bacardi Oak: 5,00 Euro
Bacardi Razz: 5,00 Euro
Wodka Lemon: 5,00 Euro
Frankies: 2,00 Euro

Ab jetzt gilt in Ulm wieder: Party on Monday? Yes you can!
Beim Fuckin' Monday im Hinteren Kreuz!
Fuck Yes! It's Monday!

HINWEIS: Selbststudien konnten bestätigen, dass Fuckin’ Monday die Lebensqualität nachweislich um 14,28 Prozent steigert!

Study Fever am Donnerstag, 28.02.19 um 20:30 Uhr, Hinteres Kreuz, Ulm

20:30 Uhr - 03:00 Uhr

Study FeverVeranstaltungsdetails einblenden

Hinteres Kreuz, Ulm [UL]

Uni war gestern! Denn jetzt macht Studieren richtig Spaß! Denn jeden Donnerstag startet für Euch die Study Fever Party im Hinteren Kreuz! Und hier könnt Ihr die Lernerei mal richtig vergessen - denn auf dem Stundenplan steht ab sofort nur noch eins: Feiern bis zum Abwinken! Und eine Party im HK - ...

Uni war gestern! Denn jetzt macht Studieren richtig Spaß! Denn jeden Donnerstag startet für Euch die Study Fever Party im Hinteren Kreuz! Und hier könnt Ihr die Lernerei mal richtig vergessen - denn auf dem Stundenplan steht ab sofort nur noch eins: Feiern bis zum Abwinken! Und eine Party im HK - die geht vorwärts!

Eingeladen sind natürlich nicht nur Studenten, sondern alle, die wissen, wie man richtig auf den Tischen tanzt! Und natürlich wird auch der Geldbeutel geschont:

Bier: 2,50 Euro
Gin Tonic: 5,00 Euro
Bacardi Oak: 5,00 Euro
Bacardi Razz: 5,00 Euro
Frankies: 2,00 Euro

All Night long! Und das bei freiem Eintritt!
Wer am Donnerstag nicht Party macht, ist selber schuld...

CATacombs Of Metal XXIV mit CHAPEL OF DISEASE, ANTIVERSUM, NEKROVAULT, KHAOS im CAT/Ulm am Samstag, 23.03.19 um 20:00 Uhr, CAT, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm

20:00 Uhr - 03:00 Uhr

CATacombs Of Metal XXIV mit CHAPEL OF DISEASE, ANTIVERSUM, NEKROVAULT, KHAOS im CAT/UlmVeranstaltungsdetails einblenden

CAT, Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm [ULM]

Am Sa., 23.03.2019 spielen CHAPEL OF DISEASE, ANTIVERSUM, NEKROVAULT und KHAOS im CAT in Ulm. + Aftershow-Party https://de-de.facebook.com/catacombsofmetal Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:30 Uhr Eintritt: AK: 15€ / 13€ (ermäßigt) Adresse: Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm http://www.cat-ulm.de Info: CHAPEL ...

Am Sa., 23.03.2019 spielen CHAPEL OF DISEASE, ANTIVERSUM, NEKROVAULT und KHAOS im CAT in Ulm.
+ Aftershow-Party
https://de-de.facebook.com/catacombsofmetal

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: AK: 15€ / 13€ (ermäßigt)
Adresse: Prittwitzstraße 36, 89075 Ulm
http://www.cat-ulm.de


Info:

CHAPEL OF DISEASE:
Starting in 2008 as a band dwelling in the raw death metal sounds from the late 80s, CHAPEL OF DISEASE released their debut “Summoning Black Gods” in 2012. Three years later it would soon become obvious that strictly following a certain genre would eventually lose its attraction to the band. With their 2015 full-length “The Mysterious Ways Of Repetitive Art” the band would find their way of mixing up sounds to create something unique. With “...And As We Have Seen The Storm, We Have Embraced The Eye” CHAPEL OF DISEASE follow that path, yet disregarding any genre specific expectations even more and putting all the effort in simply making diversified, enthralling heavy music.
https://www.facebook.com/ChapelOfDisease/

ANTIVERSUM:
Creatio e Chao orta est, Chao circumdatur, in Chaos recidet.
https://www.facebook.com/antiversum/

NEKROVAULT:
... from the deepest vaults to unleash chaos & darkness ...
https://www.facebook.com/Nekrovault/

KHAOS:
No human, no chaos!

Like us on Facebook